Gottesdienst Hörpredigten

Eine aufregende Nacht – Hörpredigt für den 21. Februar 2021

Dies ist der dritte Teil der Ruth-Predigtreihe.
Hier geht es zum ersten Teil. | Hier geht es zum zweiten Teil.

Ankommen

Sie können eine Kerze anzünden und das Gesangbuch bereitlegen, wenn Sie singen wollen.

Ein Moment der Stille.

Gebet
Gott, Du bist da und wartest auf uns.
Wir sind da und wollen Dir begegnen und von Dir hören.
In Deinem Namen feiern wir Gottesdienst;
Im Namen des Vaters
und des Sohnes
und des Heiligen Geistes.
Amen

Psalm 46

Gott ist unsre Zuversicht und Stärke,
eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.
Darum fürchten wir uns nicht, wenngleich die Welt unterginge
und die Berge mitten ins Meer sänken,
wenngleich das Meer wütete und wallte
und von seinem Ungestüm die Berge einfielen.
Dennoch soll die Stadt Gottes fein lustig bleiben mit ihren Brünnlein,
da die heiligen Wohnungen des Höchsten sind.
Gott ist bei ihr drinnen, darum wird sie festbleiben;
Gott hilft ihr früh am Morgen.
Die Heiden müssen verzagen und die Königreiche fallen,
das Erdreich muss vergehen, wenn er sich hören lässt.
Der Herr Zebaoth ist mit uns,
der Gott Jakobs ist unser Schutz.
Kommt her und schauet die Werke des Herrn,
der auf Erden solch ein Zerstören anrichtet,
der den Kriegen steuert in aller Welt,
der Bogen zerbricht, Spieße zerschlägt und Wagen mit Feuer verbrennt.
Seid stille und erkennet, dass ich Gott bin!
Ich will der Höchste sein unter den Heiden, der Höchste auf Erden.
Der Herr Zebaoth ist mit uns,
der Gott Jakobs ist unser Schutz.

Predigt

Rut 3 – Pfarrer Christoph Schubert

Lied: Ein feste Burg ist unser Gott

Evangelisches Gesangbuch, Nr. 362

Gebet

Vater im Himmel,

wir bitten Dich für alle, die keinen Mut mehr haben:
Träufle Ihnen neue Zuversicht und Tatkraft ein.

Wir bitten für alle, die am liebsten explodieren würden:
Entschärfe ihre Wut, zeige ihnen Wege der Veränderung und schenke ihnen Frieden.

Wir bitten für alle, die ratlos sind:
Gewähre Ihnen Deinen Geist, dass sie mit neuen Ideen Schwung bekommen
und mit ihren Händen wieder anpacken können.

Herr Jesus Christus,

Du bist unser Löser – wir suchen bei Dir Geborgenheit,
bei Dir suchen wir nach der Grundlage unseres Lebens und nach Heimat.

Wir bitten Dich: Löse Deine Christenheit,
dass sie erlöst und getrost den Menschen dient.

Wir bitten Dich: Löse die Menschen, die Dich nicht kennen
und nimm sie hinein in die Freude der Gotteskinder.

Heiliger Geist,

wir bitten für unsere Politikerinnen und Politiker,
sie haben eine so schwere Aufgabe.
Nimm ihnen die Angst vor falschen Entscheidungen!
Trage sie in ihrer Verantwortung!
Leite sie, dass sie das Richtige erkennen und tun!

Bitte gib uns allen als Gesellschaft miteinander Barmherzigkeit,
wie wir sie vom Vater im Himmel erhalten.

Zusammen mit allen Christen beten wir:
Vater unser im Himmel…

Lied: Breit’ aus die Flügel beide

Segen

Wenn Sie wollen, können Sie bei der Bitte um den Segen die Hände öffnen.

Herr, segne uns und behüte uns.
Lass Dein Angesicht leuchten über uns und sei uns gnädig.
Erhebe Dein Angesicht auf uns und gib uns Frieden.

Amen